Aktien unverzichtbarer Baustein bei der privaten Altersvorsorge – mit der ascent AG ein renditestarkes Fondsportfolio aufbauen

Der demografische Wandel sorgt für eine zunehmenden Versorgungslücke im Alter, denn das Rentensystem sieht sich einer wachsenden Anzahl von Ruheständlern bei einem gleichzeitig schrumpfenden Pool an Beitragszahlern, die deren Rentenansprüche decken könnten, konfrontiert. In der Folge ist auch für die Zukunft mit einem sinkenden Rentenniveau zu rechnen – die Schere zwischen Durchschnittsrente und Durchschnittseinkommen wird sich voraussichtlich zunehmend weiter öffnen. Wer sich im Hinblick auf die Deckung seines Finanzbedarfs im Alter ausschließlich auf Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung verlässt, hat infolgedessen tiefgreifende Einschränkungen bezüglich seines gewohnten Lebensstandards zu erwarten. Abhilfe zur Schließung der wachsenden Rentenlücke sollen private Maßnahmen zur Altersvorsorge schaffen. Doch in diesem Zusammenhang lassen sich deutsche Sparer noch einiges an Renditechancen entgehen. Diesbezüglich weist die ascent AG auf eine Studie des Deutschen Aktieninstituts (DAI) hin.

Weiterlesen …

Individuelle Anlagestrategie entwickeln mit den Finanzspezialisten der ascent AG

Anlagestrategien gibt es ähnlich viele wie Finanzspezialisten; jeder hat seine eigene Überzeugung, eine eigene Strategie und Bewertungsmethode. Die Herausforderung für den Anleger ist es, aus einer Vielzahl von Angeboten genau die Strategie und den Experten zu selektieren, welcher idealerweise den eigenen Vorstellungen entspricht.

Einen individuelleren Weg geht daher der Finanzspezialist Marco Stege von der ascent AG. Der Finanzprofi beschäftigt sich mit den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden und entwickelt auf dieser Grundlage eine individuell zugeschnittene Anlagestrategie im Interesse des Anlegers.

Weiterlesen …