Drohende Altersarmut? Jede zweite Rente in Deutschland liegt unter 800 Euro! Mit der ascent AG können Sie effektiv für den Lebensabend vorsorgen

In Deutschland ist auf dem Papier jeder Arbeitnehmer durch die gesetzliche Rentenversicherung für den Lebensabend versorgt. Doch in der Praxis sieht die Absicherung nicht ganz so solide aus: Laut Medienbericht erhält fast jeder zweite Rentner eine Altersrente von weniger als 800 Euro im Monat. Zahlen, die laut Marco Stege, selbstständiger Handelsvertreter der ascent AG, zum Nachdenken über die eigene Altersvorsorge anregen sollten.

Die genauen Zahlen: Rund 8,6 Millionen deutsche Ruheständler erhalten – Stand Ende 2016 – eine monatliche Rente von weniger als 800 Euro; insgesamt macht dies einen Anteil von 48 Prozent der Rentner aus. Dies berichteten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland unter Berufung auf eine Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Bundestagsfraktion der Linken. Die Zahlen beziehen sich auf Altersbezüge nach Sozialversicherungsbeiträgen, jedoch vor steuerlichen Abzügen.

Drohende Altersarmut: Privat vorsorgen mit der ascent AG

Zahlen wie diese machen für Marco Stege, Finanzberater der ascent AG, die Gefahr einer drohenden Altersarmut im Ruhestand und somit die steigende Notwendigkeit einer privaten Vorsorge fürs Alter deutlich. Herkömmliche Sparmethoden offerieren hierbei in Zeiten von dauerhaften Niedrigzinsen nur noch geringe Renditechancen. Wesentlich bessere Aussichten bieten moderne Geldanlageformen wie zum Beispiel Investmentfonds.   

Aktuell ist die Altersgruppe der Über-65-Jährigen zwar noch unterdurchschnittlich von Armut betroffen. So lag zum Beispiel im Jahr 2015 der Anteil derjenigen über 65, die auf Grundsicherung im Alter angewiesen sind, bei 3,0 Prozent. Aufgrund des demografischen Wandels werden in Zukunft jedoch immer weniger Beitragszahler immer mehr Rentner finanzieren müssen. Demzufolge befürchten Finanzexperten weitere drastische Folgen für Rentenkassen und Rentensicherheit.

Vermögensbildung für den Lebensabend – mit der Unterstützung der ascent AG

Zu den Möglichkeiten renditestarker Vermögensbildungsstrategien für den Lebensabend bieten die unabhängigen Berater der ascent AG kompetente und maßgeschneiderte Beratungsleistungen an. Unerfahrene Anleger können, mit einem qualifizierten Finanzberater im Rücken, ihre ersten Schritte auf dem Finanzparkett wagen. Aber auch bereits erfahrene Investoren können mithilfe eines Beraters ihr Portfolio an aktuelle Finanztrends anpassen und von der langjährigen Expertise eines großen, unabhängigen Finanzunternehmens wie der ascent AG profitieren. Um eine individuelle, auf die Bedürfnisse jedes Kunden zugeschnittene Anlagestrategie zu entwickeln, bedarf es einer intensiven persönlichen Beratung. Hier nimmt sich der ascent-Berater die Zeit, alle persönlichen Vorbedingungen und Wünsche des Kunden mit in die Strategieentwicklung einzubeziehen – vom Einkommen über die derzeitige Lebenssituation bis hin zur eventuellen Familienplanung. Auf der Grundlage dieser Informationen werden dann Produktempfehlungen getätigt, die genau dem Anlegerprofil des Kunden entsprechen. Dabei arbeiten die Experten der ascent AG komplett banken- und konzernunabhängig.